Krabbenkrebs, Aegla platensis

Hersteller
Wirbellose
Artikelnummer
84249
Inhalt
1 Stück
Lieferbar

Der Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar

Wir melden uns bei Ihnen, sobald der Artikel wieder verfügbar ist:



14,95  €
Grundpreis: 14,95 EUR / Stück

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Deutscher Name: Krabbenkrebs
Wissenschaftlicher Name: Aegla platensis
Synonyme: Kurzschwanzkrebs
Herkunft: Südamerika
Eigenschaften: Diese ulkigen Tiere sind eine Bereicherung für jedes Aquarium und wirklich äusserst selten im Handel zu bekommen. Die nur in Südamerika vorkommenden Krabbenkrebse sind Allesfresser und werden nur ca. 5 cm groß und sind an sich sehr unkompliziert in der Haltung. Auch wenn es der Name und die Optik vermuten lässt ist der Krabbenkrebs ein "echter" Krebs und keine Krabbe. Der Schwanz ist lediglich verkürzt und wird immer direkt am Körper getragen. Die Färbung ist sehr variabel und kann sogar bei jeder Häutung wechseln. Die Tiere mögen es nicht gern warm, optimal ist Zimmertemperatur.
Aquarium: In ihrem natürlichen Habitat leben diese relativ kleinen Krebse in Felsspalten und Höhlen und in Wurzeln eher versteckt. Von daher empfehlen wir in das Krabbenkrebsbecken auf jeden Fall einige Versteckmöglichkeiten zu geben. Kleine, unbeheitzte Aquarien ab 50 Liter Inhalt sind zur Haltung von einer Gruppe Aegla platensis mit 3 Tieren durchaus ausreichend. Als Bodengrund sollte möglichst Sand verwendet werden.
Vergesellschaftung: Man kann den Krabbenkrebs prima mit Zierfischen vergesellschaften. Zu große Fische, Krebse und Krabben würden die Aegla platensis jedoch vielleicht verletzen oder fressen. Der Krabbenkrebs frisst mit Vorliebe Schnecken, dies sollte bedacht werden!
Wasserbeschaffenheit: Die Tiere sollten bei einem pH-wert zwischen 6,2 und 7,5 gehalten werden, die Wasserhärte darf zwischen 4 und 30° dGH betragen. Das Wasser sollte sauber, klar, mit etwas Strömung und Sauerstoffreich sein. Ein eher überdimensionierter Filter sollte hier ideale Bedingungen schaffen!
Temperatur: 18 bis 23° Celsius.
Nahrung: Kurzschwanzkrebse klauben Futterpartikel aus dem Wasser und von Pflanzen, sammeln Futter vom Boden und fressen wie weiter oben beschrieben sehr gern Schnecken. Auch Aas wird gefressen. Hier könnte man zur Basisfütterung JBL NovoCrabs Futtertabletten auf jeden Fall sehr gut verwenden, zudem können auch Spirulina-Futtertabletten gefüttert werden. Handelübliches Zierfischfutter erfüllt sicher ebenso seinen Zweck. Beoabachtungen zufolge scheinen die Krabbenkrebse auch gern wurmartiges Futter wie Mückenlarven, Tubifex und ähnliches zu fressen. Pflanzen werden wohl in Ruhe gelassen.
Erreichbare Größe: Die Tiere werden bis zu 5 cm groß.
Zucht:

Eine Zucht im Aquarium ist möglich, allerdings sind diese Tiere nicht zimperlich und sehen den eigenen Nachwuchs auch durchaus als willkommene Abwechslung im Speiseplan. Wenn Sie also Zuchtambitionen hegen, sollten Sie entsprechende Vorkehrungen treffen um die Jungtiere vor den Eltern zu schützen. In einem entsprechend stark bewachsenem Aquarium kommen aber sicher trotz Eltern ein paar Jungtiere hoch.

Aktuelle ungefähre Größe:

1-2 cm Gesamtdurchmesser. Diese Größenangaben sind ungefähre Angaben die einer ständigen Veränderung unterliegen und sind daher ohne Gewähr.

Es ist noch keine Bewertung für Krabbenkrebs, Aegla platensis abgegeben worden.
Ähnliche Artikel
Aqua Nova T-08, Glasthermometer

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Aquael Acti CrusTabs 100 ml

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Dichtblättrige Wasserpest, Egeria densa, Bund

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Hausmarke Flockenfutter Krill, 250 ml

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Oranger Zwergflusskrebs, Cambarellus patzcuarensis

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Geweihschnecke, Clithon sp.

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Algenrennschnecke, Neritina puligera

inkl. MwSt. zzgl. Versand