Amphibien Frösche und Unken

SuchFilter
Hersteller
Verfügbarkeit

Frösche und Unken – interaquaristik.de hat für Sie auch Frösche und Unken im Sortiment

Es müssen nicht immer Zierfische sein. Die Zeiten, in denen heimische Becken ausschließlich mit Fischarten bestückt waren, sind schon lange vorbei. Heutzutage bieten Aquarien, Terrarien oder Aquaterrarien Spielraum für eine Vielzahl an Mitbewohnern. Verwiesen sei hierbei auf Wirbellose, Krabben oder Garnelen. Eine Analyse des Kaufverhaltens hat ergeben, dass insbesondere Amphibien immer populärer werden. Neben Einsiedlerkrebsen und verschiedenen Molcharten sind insbesondere Frösche und Unken auf dem Vormarsch. Die interessanten Tiere sind eine Bereicherung für jedes Aquarium. Ausgesprochen begehrt sind dabei die Krallenfrösche (Xenopus laevis), die Zwergkrallenfrösche (Hymenochirus boettgeri), die Schwimmfrösche (Occidozyga lima) sowie die Chinesischen Rotbauchunken (Bombina orientalis). Sollten Sie sich für die Haltung von Fröschen und/oder Unken interessieren ist es wichtig zu wissen, dass die Mehrheit der Arten in einem Aquaterrarium gehalten werden sollte. So profitieren die Rotbauchunken beispielsweise von einem Aquaterrarium, während der Krallenfrosch auch in einem handelsüblichen Aquarium gehalten werden kann. Die Gründe dafür liegen ganz klar auf der Hand. In ihrer natürlichen Umgebung halten sich die Frösche und Unken im sowohl Wasser, wie auch an Land auf. Diesen Lebensraum sollten Sie als Tierliebhaber zum Wohle der Tiere weitestgehend simulieren. Hierfür eignet sich ein Aquatrrarium. Das charakteristische Merkmal der Aquaterrarien ist, dass sie sowohl einen Land- wie auch einen Wasserteil besitzen. Aufgrund dieses Tatsachenbestandes können die Tiere planschen und sich sonnen. Achten Sie nur darauf, dass Sie den Landteil des Aquaterrariums mit ausreichend Wurzeln und Steinen ausstatten. Diese dienen den Fröschen und Unken als Sitzgelegenheit.

Sie interessieren sich für die Haltung von Fröschen und Unken? Dann nichts wie hin zu interaquaristik.de. Im Online-Shop von interaquaristik.de finden Sie alles, was Sie dafür brauchen. Neben den eigentlichen Tieren können Sie dort auch die passenden Aquaterrarien, Höhlen und Wurzeln gleich mitbestellen. Kein langes Suchen – kein langes Anstehen. Bei interaquaristik.de erwartet Sie ein breit gefächertes Angebot aus nahezu allen Bereichen der Aquaristik und Terraristik. Aber schauen Sie doch einfach einmal vorbei und machen Sie sich selbst ein Bild. Sie werden es nicht bereuen! Alle unsere Tiere sind gesund, munter und werden von uns liebevoll gepflegt. Da bilden auch unsere Frösche und Unken keine Ausnahme. In unserem Online-Shop finden Sie als Kunde diverse Arten zu ansprechenden Preisen. Aber durchstöbern Sie doch einfach einmal ganz in Ruhe unsere Shop-Kategorie nach einem neuen Mitbewohner für Ihr Aquarium oder Ihr Aquaterrarium. Neben den eigentlichen Tieren erhalten Sie dort auch wertvolle Hintergrundinformationen über die Haltung und Pflege unserer Frösche und Unken.

Als Paradebeispiel für unsere Frösche und Unken dient uns hier die Chinesische Rotbauchunke (Bombina orientalis). Die ursprünglich aus Asien stammende Krötenart ist ausgesprochen friedlich und pflegeleicht. Hieraus resultierend eignet sich die Chinesische Rotbauchunke hervorragend für Anfänger oder als Einsteigertier in die Welt der Frösche und Unken. Die tagaktiven Tiere sollen stets in Gruppen in einem Artbecken gehalten werden. Von einer Vergesellschaftung mit anderen Tieren ist abzusehen. Experten raten aus eben diesem Grund zu der Anschaffung eins Aquaterrariums mit einer Länge von mindestens 60 cm. Dem Landteil (1/3 des Aquaterrariums) sollten Sie gesonderte Beachtung zukommen lassen. Bedecken Sie die Fläche mit Sand, Torf oder Moos. Ihre Rotbauchunken werden es Ihnen danken. An den Wasserbereich stellen die Amphibien nur geringe Ansprüche. Sie sollten lediglich darauf achten, dass das Beckenwasser eine Temperatur zwischen 18 – 28 °C aufweist. Auch die Fütterung der Rotbauchunken stellt Sie als Halter vor keinerlei nennenswerte Komplikationen. Am meisten freuen sich die Tiere über Lebendfutter wie beispielsweise Rote Mückenlarven, Enchytraeen, Wasserflöhe oder Tubifex. Alternativ dazu können Sie den Pflegerlingen auch Frostfutter anbieten.