Salvator-Kärpfling, Poecilia salvatoris, Trio (1 Männchen + 2 Weibchen)

23,99 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Zierfische Versand: Tiere Fische mit Varianten

Nicht mehr verfügbar

Geschlecht
Produktnummer: 18431
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Salvator-Kärpfling, Poecilia salvatoris, Trio (1 Männchen + 2 Weibchen)"

Salvator-Kärpfling, Poecilia salvatoris


Auf einen Blick

Name Salvator-Kärpfling, Poecilia salvatoris
Synonyme -
Herkunft Südamerika
Gesellschaftsaquarium ja
Wasser weich bis hart, pH 7,0 - 8,0
Temperatur 24 - 30° C
Beckengröße ab 80 cm
Bepflanzung wichtig ja
Futter überwiegend pflanzliche Kost, Futtergranulat, Flockenfutter
Zucht möglich ja
Größe bis zu 7 cm

Im Detail

Die ursprüngliche Heimat des Salvator-Kärpflings mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Poecilia salvatoris  ist Südamerika. Insbesondere in den Gewässern El Salvadors ist der zu den Wildmollys zählende Poecilia salvatoris vermehrt anzutreffen. Salvator-Kärpflinge sind wunderschön anzusehen. So bestechen die Tiere beispielsweise durch orangene Flossen, welche sich von der ansonsten hellen Körperfärbung abheben.

Wasser

Salvator-Kärpflinge bevorzugen sauberes und gut gefiltertes Süßwasser in ihrem Aquarium. Ein pH-Wert zwischen 7,0 und 8,0 sowie eine Wasserhärte von 10-25 dH sind geeignete Parameter, um optimale Bedingungen für diese Fische zu schaffen. Der Bodengrund sollte eher dunkel sein, dies trägt zum Wohlbefinden bei weil es dem Wildmolly Sicherheit bietet und es hebt ihn mit seiner prächtigen Farbgebung noch mehr ab. Gerne kann ab und zu etwas Salz (bis zu 3g pro Liter) hinzugegeben werden, um der Gesundheit der flinken Wildmollys etwas Gutes zu tun.

Temperatur

Die ideale Wassertemperatur für Salvator-Kärpflinge liegt zwischen 24°C und 28°C. Halten Sie das Wasser in diesem Temperaturbereich, um das Wohlbefinden und die Aktivität Ihrer Fische zu fördern.

Bepflanzung des Beckens

Im Aquarium fühlen sich Salvator-Kärpflinge besonders wohl, wenn es ausreichend Pflanzen und Versteckmöglichkeiten gibt. Bepflanzen Sie das Becken mit verschiedenen Aquariumpflanzen, um den Fischen Versteckplätze zu bieten und eine natürliche Umgebung zu schaffen. Schwimmpflanzen sind ebenfalls empfehlenswert, da sie das Licht dämpfen und den Fischen Schutz bieten.

Futter

Diese Fische sind Allesfresser und akzeptieren eine abwechslungsreiche Ernährung. Geben Sie ihnen hochwertiges Trockenfutter, Lebendfutter wie Mückenlarven und Artemia sowie gelegentlich Gemüse wie Erbsen oder Spirulina-Flocken. Da er sich jedoch in seiner natürlichen Umgebung vorwiegend von pflanzlichem Futter ernährt, verschlingt er auch freudig ihm angebotene Algen bzw. Pflanzenflocken. Daher sollte Pflanzenkost den Großteil seiner Ernährung ausmachen und das Lebendfutter nur selten gereicht werden. Eine ausgewogene Ernährung trägt zur Gesundheit und Farbenpracht Ihrer Salvator-Kärpflinge bei.

Haltung

Poecilia salvatoris Salvator-Kärpfling ist ein Schwarmtier und sollte in einem Schwarm oder einer kleinen Gruppe gehalten werden. Er kann in einem Gesellschaftsbecken gehalten werden und sorgt dort für einige Aktion. Langsamere Arten könnten bei ihm ein Nachsehen haben, da der Salvator-Kärpfling schnell alles wegfuttert, was ihm geboten wird. Generell sollten mit dem Salvator-Kärpflingen Fische vergesellschaftet werden, die die gleichen Ansprüche haben, was das Aquarium und auch das Futter betrifft.

Zucht

Die Zucht von Salvator-Kärpflingen ist in einem gut eingerichteten Aquarium relativ einfach. Diese Fische sind lebendgebärend, und die Weibchen bringen lebende Jungfische zur Welt. Die Jungfische können im selben Aquarium aufwachsen, aber es ist ratsam, ein separates Aufzuchtbecken zu verwenden, um sie vor möglichen Räubern zu schützen. Stellen Sie sicher, dass das Aufzuchtbecken mit Versteckmöglichkeiten und kleinen Pflanzen ausgestattet ist.

Geschlechtertrennung

Männchen haben eine Stäbchenförmige Afterflosse, und Weibchen eine Fächerförmige.

Größe

Salvator-Kärpfling sind mittelgroße Fische und erreichen eine maximale Größe von etwa 8-12 Zentimetern. Dies macht sie zu einer geeigneten Wahl für mittelgroße Aquarien.

Zusammengefasst

Die Salvator-Kärpflinge sind nicht nur attraktive Zierfische, sondern auch lebhafte und gesellige Lebewesen, die Ihrem Aquarium Leben und Eleganz verleihen. Mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit können Sie diese Fische viele Jahre lang in ihrem vollen Glanz genießen. Schaffen Sie ein ansprechendes Aquarienambiente, bieten Sie eine ausgewogene Ernährung und achten Sie auf gute Wasserqualität, um das Wohlbefinden Ihrer Salvator-Kärpflinge sicherzustellen.

Herkunftskontinent dieser Fischart: Südamerika

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview