Wirbellose
Artikelnummer NEW-13688

Goldpunkt-Towutischnecke, Tylomelania towutensis


4,99 € *
Inhalt 1 Stück
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-2 Tage* - Sofort lieferbar
Staffelpreise:
Ab Menge: 5 3,79 €
Ab Menge: 10 3,49 €

Goldpunkt-Towutischnecke, Tylomelania towutensis

Auf einen Blick:


Name: Goldpunkt-Towutischnecke, Tylomelania towutensis
Herkunft: Sulawesi in Indonesien
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis mittelhart, pH 7,8 -8,5
Temperatur: 22-30° Celsius
Beckengröße: mindestens 80 cm Länge
Bepflanzung wichtig: nein
Futter: Staubfutter, zerriebenes Flockenfutter, überbrühter Salat, Möhren, verrottetes Laub
Zucht möglich: ja, lebendgebärend
Garnelenverträglich: ja
Größe: bis zu 5 cm

Im Detail: Goldpunkt Towutischnecke, Tylomelania towutensis

Die Goldpunkt-Towutischnecke (Tylomelania towutensis) ist ursprünglich, wie die Namensbezeichnung bereits vermuten lässt, im Towutisee auf der Insel Sulawesi in Indonesien beheimatet. Das stark geriffelte Gehäuse der Goldpunkt-Towutischnecke ist sehr dekorativ. Der dunkle Fuß selbst sowie die Fühler der Tylomelania towutensis sind versehen mit vielen kleinen gelben Punkten oder auch kurzen Strichen. Die Schnecke ist sehr aktiv und lebendgebärend. Eine starke Vermehrung ist aber nicht zu erwarten.

Goldpunkt-Towutischnecken benötigen ein Aquarium mit einer Länge von mindestens 80 cm

Tylomelania towutensis kann im Aquarium eine Länge von etwa 5 cm erreichen. Besagtes Aquarium sollte von daher über eine Länge von mindestens 80 cm verfügen. Eine Vergesellschaftung dieser Wasserschnecke mit anderen Aquariumbewohnern ist möglich. Diese sollten der Schnecke allerdings nicht nachstellen oder sie belästigen. Das Aquariumwasser sollte weich bis mittelhart sein und einen pH-Wert von 7,8 bis 8,5 besitzen. Die Wassertemperatur liegt vorzugsweise zwischen 22-30° Celsius.

Tylomelania towutensis lassen sich ohne viel Aufwand füttern

Goldpunkt-Towutischnecken sind sehr einfach zu ernähren. Die Tiere fressen Staubfutter für Jungfische, Futtertabletten für Zierfische oder Welse oder zerriebenes Flockenfutter für Zierfische. Auch überbrühter Salat, Möhren oder verrottendes Laub von Buche, Eiche, Brennnessel und Kirschbaum werden gerne genommen.

Die Vermehrung der Goldpunkt-Towutischnecke

Goldpunkt-Towutischnecken (Tylomelania towutensis) sind lebendgebärend. Die Schnecken lassen sich problemlos im Aquarium nachzüchten.

Bitte beachten Sie, dass Gehäuseschäden bei diesen Tieren natürlich vorkommen und keinen Reklamationsgrund darstellen!


Aktuelle Sonderangebote

Alle ansehen