Futter Grünfutterflocken

SuchFilter
Hersteller
Verfügbarkeit

Weiter geht es mit den „Grünfutter-Bodentabletten“ unserer preisgünstigen Hausmarke aus eigener Abfüllung. Dieses Grünfutter in Linsenform eignet sich optimal für alle Zierfische. Da wir bei der Herstellung unserer Tabletten auf jegliche künstlichen Farb-, Aroma- oder Konservierungsstoffe verzichten, ist eine Trübung Ihres Aquarienwassers bei der Verwendung der „Grünfutter-Bodentabletten“ nicht zu erwarten. Stattdessen überzeugt der Artikel durch seinen hohen Anteil an pflanzlichen Rohstoffen, ungesättigten Fettsäuren und natürlichen Vitaminen. Obgleich das Grünfutter so gesund ist sollten Sie bei der Fütterung darauf achten, die Tiere nicht zu überfüttern. Neben den „Grünfutter-Bodentabletten“ haben wir von Hausmarke auch noch die „Grünfutter-Hafttabletten“ im Programm. Der markante Unterschied besteht darin, dass es sich hierbei um Grünfutter in Scheibenform handelt.

Spirulina“ von JBL möchten wir Ihnen ganz besonders ans Herz legen. Das Team von interaquaristik.de, alle selbst Aquarianer, hat im Betrieb und im privaten Gebrauch feststellen können, dass diese Grünfutterflocken bei Zierfischen ausgesprochen beliebt sind. Das qualitativ hochwertige Produkt besticht durch ansprechende Inhaltsstoffe wie beispielsweise proteinreine Spirulina-Alge, ganze Garnelen sowie Knoblauch. Darüber hinaus verfügen die mittelgroßen Grünfutterflocken von JBL über einen relativ niedrigen Phosphatgehalt.

Sollten Sie von den Grünfutterflockenprodukten von EHEIM, JBL oder Hausmarke nicht überzeugt sein, hätten wir noch das „Flockenfutter“ von TetraPhyll im Programm. Das Grünflockenfutter für alle pflanzenfressenden Zierfische besticht durch seine Anreicherung mit lebenswichtigen Ballaststoffen, Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen. Mit diesem Produkt erwerben Sie einen optimalen Leckerbissen für Ihre Lieblinge, welcher darüber hinaus noch deren Vitalität, Wachstum, Widerstandskraft und Abwehrkräfte steigert sowie Mangelerscheinungen mindert. Beobachtungen haben ergeben, dass diese Grünfutterflocken insbesondere bei pflanzenfressenden Zierfischen ganz oben auf dem Speiseplan stehen.