Futter Algenfutterblätter

Den Anfang machen die „Nano Algenfutterblätter“ von Dennerle. Dieses Produkt bietet eine artgerechte Nahrungsergänzung für Ihre Beckenbewohnern und ist bei Garnelenzüchtern ganz hoch im Kurs. Die Algenfutterblätter dieser praktischen 40 St- Packung sind ein reines Naturprodukt (100 % natürliche Algen) und sorgen durch ihren hohen Anteil an Vitaminen und Spurenelementen für grandiose Farbeffekte bei Ihren kleinen Lieblingen. Ihre kleinen Allesfresser werden diese Abwechslung auf der Speisekarte sehr willkommen heißen. Verwöhnen Sie also Ihre Garnelen zwei- bis dreimal die Woche mit frischer pflanzlicher Kost und greifen Sie zu den qualitativ hochwertigen Algenfutterblättern von Dennerle. Um eine optimale Portionierung der Algenfutterblätter zu erzielen, raten wir zum Gebrauch der „Nano Futterzange“ von Dennerle. Sie ist speziell für Algenfutterblätter ausgerichtet und garantiert eine optimale und kinderleichte Anwendung ohne lästige Futterreste und störendes Absaugen. Mit Hilfe eines montierten Saughalters kann die Futterzange einfach an die gewünschte Position an der Aquarienscheibe fixiert werden.

Sollten Sie auf eine Ernährung mit Naturprodukten Wert legen, empfehlen wir Ihnen unsere Seealgenfutterblätter. Eine Packung besteht aus 25 natürlichen Einzelfutterportionen aus 100 % Macro-See-Algen. Diese Algenfutterblätter garantieren eine optimale Futterergänzung für Ihre kleinen Pflanzenfresser. Mit seinem Reichtum an natürlichen Vitaminen und Spurenelementen garantiert der Artikel eine Steigerung des Wohlergehens sowie der Farbenpracht Ihrer Lieblinge. Zur artgerechten Fütterung empfehlen wir die Verwendung einer Saugnapfklammer, die Sie ebenfalls im Shop erwerben können.

Alternativ zu Algenfutterblättern können wir Ihnen noch unsere Buchenblätter und Eichenblätter wärmstens empfehlen. Bei Beiden Produkten handelt es sich um reine Naturprodukte mit desinfizierender und pilzhemmender Wirkung. Ebenso wie die Algenfutterblätter eignen sich die Buchen- und Eichenblätter als perfekte Nahrungsergänzung für Wirbellose und deren Nachwuchs. Zusätzlich dazu senkt das Laub den pH-Wert des Wassers. Auch das zuweil störende Futterentfernen bleibt aus. Die Blätter bewirken keine negativen Effekte auf die Wasserqualität, und können somit als dekoratives Element im Becken verbleiben.

Wenn Sie also Ihren Krebsen und Garnelen etwas Gutes tun und sie mit Leckerbissen verwöhnen wollen, greifen Sie zu Algenfutterblättern. Zahlreiche Experten schwören in einschlägigen Foren auf dieses Mittel zur Nahrungsergänzung. Die Freude Ihrer Tiere sowie die Optimierung ihrer Gesundheit und Farbenpracht sprechen ebenfalls für die Hinzufügung von Algenfutterblättern auf den Speiseplan der Wirbellosen.

Sollten Sie noch weitere Fragen zu Algenfutterblättern haben, kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Wir helfen Ihnen gerne weiter.