Aktuell

Unsere Top-Kategorien

ZierfischeAquariumpflanzen

Neu bei uns [mehr …]

Sera LED X-Change Tube Cool Daylight 1120, 1 Stück

Sera LED X-Change Tube Cool Daylight 1120, 1 Stück

Mehr Infos
EUR 56,99 statt UVP EUR 59,99

Sonderangebote [mehr …]

Amanogarnele M, Caridina multidentata

Amanogarnele M, Caridina multidentata

Mehr Infos
EUR 1,99

Zahlarten und Versand

Das sagen unsere Kunden

Wir auf Facebook

Sie sind hier: Aquaristik Shop » Content » Aquarienpflanzen
Versand mit Heatpacks und Thermoboxen

Aquarienpflanzen im Süßwasseraquarium

Warum lebende Aquarienpflanzen so wertvoll für jedes Aquarium sind!

Mit lebenden Aquarienpflanzen hat der moderne Aquarianer eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Es gibt heute so viele verschiedene Arten von Aquarienpflanzen, dass es wirklich für jeden Geschmack und jeden Gestaltungwunsch ein breit gefächertes Angebot an Aquarienpflanzen gibt. Pflanzen mit ihren lebendigen Farben, egal ob es sich dabei um grüne oder rote Aquarienpflanzen handelt, wirken frisch und auflockernd in jedem Aquarium.

Aquarienpflanzen gibt es auch mit roten Blättern Anubias sind hartlaubige Aquarienpflanzen

Erst durch das Einsetzen von Aquarienpflanzen wird das Aquarium zu einem eigenen kleinen biologisch aktiven Ökosystem.

Mit unseren Aquarienpflanzen haben Sie die Möglichkeit Ihr Aquarium entweder gemäß Ihren Wünschen frei zu gestalten oder Ihren Zierfischen eine ihrer ursprünglichen Heimat ähnelnde Unterwasserlandschaft aufzubauen. In unserem Shop finden Sie Aquarienpflanzen auch nach Herkunftsgebiet sortiert und können diese entsprechend einfach und bequem aussuchen. So können Sie in unserem Shop zum Beispiel tolle Echinodorus-Pflanzen (Froschlöffel) für Ihr Südamerika-Aquarium kaufen oder Sie wählen einfach zwischen einer Vielzahl von Cryptocorynen (Wasserkelche) die schönsten Arten für Ihr Südostasienbecken aus.

Aquarienpflanzen sind nicht nur eine tolle lebende Dekoration für Ihr Aquarium, sie erfüllen auch wichtige Funktionen. Aquarienpflanzen sind ein wichtiger Bestandteil eines funktionierenden Aquariums. Wie jeder weiß, erzeugen Aquarienpflanzen Sauerstoff. Umso mehr Aquarienpflanzen in einem Aquarium sind desto mehr Sauerstoff wird erzeugt. Umso länger die Aquarienpflanzen beleuchtet werden, umso länger wird Sauerstoff produziert. Aquarienpflanzen sind ein wichtiger Wohlfühlfaktor für viele Zierfisch-Arten. Sie bieten den Fischen Schutz und Deckung und vermindern. Stress. Dies fördert die Ausfärbung der Fische und wirkt sich positiv auf die Lebensdauer aus. Zudem fördern Aquarienpflanzen die Laichbereitschaft vieler Fischarten.Aquarienpflanzen tragen zur Reinigung des Wassers bei. Sie bauen Schadstoffe ab und können den Keimdruck von Krankheiten reduzieren. Aquarienpflanzen können dem Aquarienwasser Phosphate und Nitrate entziehen, welches auch Hauptnährstoffe für Algen sind. Einige schnellwachsende, stark zehrende Aquarienpflanzen wie z.B. Hornkraut als Konkurrenz zu en Algen in das Aquarium gegeben, und eine eventuelle Algenproblematik wird sich garantiert entschärfen.

Aquarienpflanzen bedeuten für Ihr Aquarium weitaus mehr, als eine bloße Dekoration, denn sie werten es nicht nur optisch auf, sondern sie punkten auch mit ganz besonderen Leistungen, die das biologische System Ihres Aquariums erhalten. Eine umfangreiche Auswahl an exzellenten Aquarienpflanzen finden Sie in unserem Profi- Shop. Aber wie können Sie nun Ihr Becken mithilfe der Aquarienpflanzen strukturieren und gestalten? Welche Ansprüche stellen Aquariumpflanzen und was sollten Sie bei ihrer Pflege beachten? Damit Sie den Anforderungen Ihrer Pflanzen auch immer in vollem Umfang gerecht werden können, sollen die wichtigsten Punkte an dieser Stelle einmal etwas eingehender behandelt werden.

Aquarienpflanzen auf Matte

Inzwischen gibt es auch eine Vielzahl von Aquarienpflanzen und Aquarienmoosen auf Edelstahl-Gittern

Zunächst jedoch möchten wir Ihnen einmal die Nützlichkeit der Aquarienpflanzen und die Bedeutung für Ihr Becken vor Augen führen:

Damit Ihr Aquarium eine gesunde "Behausung" für Ihre Fische, wirbellose Tiere oder Schnecken bietet, sollten Sie Rückzugsmöglichkeiten schaffen. Aquariumpflanzen erfüllen diese Notwendigkeit mit Bravour! Vor allem feinfiedrigen Arten bieten selbst kleinen Bewohnern Ihres Aquariums Ruhe und Schutz. Dieses Angebot ist dann besonders wichtig, wenn Sie in Ihrem Becken unterschiedliche Tierarten halten möchten. Der zweite Grund, weshalb Sie auf die Einbringung von Aquariumpflanzen nicht verzichten sollten, ist der perfekte Laichgrund, den viele Pflanzen den Tieren gewähren, da die abgelegten Eier in dem Pflanzendickicht gut geschützt sind. Eine ausreichende Bepflanzung mit Aquarienpflanzen wirkt sich also positiv auf die Population sowie auf Ihre eventuellen Zuchtbemühungen aus. Drittens stellen Aquariumpflanzen für einige Bewohner Ihres Beckens eine perfekte Nahrungsquelle dar. Dabei haben es die meisten Tiere nicht so sehr auf die Pflanzen an sich sondern auf die Mikroorganismen abgesehen, die sich vor allem bei feinfiedrigen Pflanzen hervorragend ansammeln können. In diesem Zusammenhang sind beispielsweise Garnelen zu nennen, die Aquarienpflanzen sehr gerne als Nahrungsquelle nutzen. Der vierte Grund, der wir Ihnen zur Verdeutlichung der Nützlichkeit von Aquariumpflanzen nennen möchten, besteht in der positiven Auswirkung auf die Wasserwerte. Sie bauen verschiedene Schadstoffe ab, die sich in jedem Aquariumbecken bilden und sind äußerst wichtig für die Sauerstoffproduktion. Darüber hinaus sichern sie auch im weiteren Sinne das biologische Gleichgewicht in Ihrem Aquarium, da sie unerwünschter Algenbildung vorbeugen. Die ausreichende Bepflanzung übernimmt hier also ebenso die Aufgaben einer "Wasserschutzpolizei".

Die Cabomba ist ein Klassiker unter den Aquarienpflanzen Schwimmpflanzen können faszinieren

Was sollten Sie nun bei der Auswahl und der Strukturierung Ihrer Aquarienpflanzen beachten?

Neben einer nahezu unendlichen Auswahl, die wir Ihnen in unserem hochkarätigen Shop bieten, gibt es ebenso eine enorme Vielfalt an Aquariumpflanzen, die Sie zur Erhaltung und Stabilisation des Innenlebens Ihres Beckens nutzen können. In diesem Punkt ist es wichtig, dass Sie sich mit den Begriffen "Vorder-, Mittel- und Hintergrundpflanze" sowie der Solitärpflanze beschäftigen. Diese Begrifflichkeiten weisen bereits auf eine geeignete Strukturierung hin. Dabei ist es aus optischen Gründen vorteilhaft, wenn Sie kleinere oder klein wachsende Pflanzen im Vordergrund platzieren und mittlere sowie große Aquariumpflanzen im Mittel- beziehungsweise Hintergrund positionieren. Durch solch eine Bepflanzung geben Sie Ihrem Aquarium eine optische Tiefe und gewähren dennoch einen unverstellten Blick in das Becken.

Viele Aquarienpflanzen können Sie wunderbar in Gruppen pflanzen, so dass sich beispielsweise ein dichte

r Pflanzenteppich in Ihrem Aquarium ausbreiten kann, was nicht nur ausnehmend hübsch aussieht sondern auch regelrecht "Wellness" für Ihre Fische bedeutet. Wiederum andere Pflanzen können Sie als Solitärpflanzen einsetzen. Da sie meist relativ groß sind, können Sie diese Art der Aquarienpflanzen im rechten oder linken Hintergrund einsetzen. Auf diese Weise sind sie ein echter Blickfang. Dabei sind jedoch die Wuchsgeschwindigkeit sowie die Größe lediglich zwei Kriterien, die Sie bei Ihrer Auswahl beachten sollten. Möchten Sie sicher gehen, dass Ihre Aquariumpflanzen auch gedeihen, empfehlen wir Ihnen, die Ansprüche der einzelnen Exemplare kennen zu lernen und zu prüfen, ob Ihre ausgewählten Aquarienpflanzen sich für Ihr beabsichtigtes Vorhaben auch wirklich eignen.

Aquarienpflanzen auf Kokosnusshöhle

Es gibt verschiedene Arten von Aquarienpflanzen, die sich sehr gut auf Kokosnusshöhlen aufbinden lassen

Die Ansprüche der Pflanzen

Bitte denken Sie immer daran, dass Sie mit diesen Pflanzen Lebewesen erworben haben, die zum Erhalt ihrer Gesundheit guter Pflege bedürfen. Denn Aquariumpflanzen haben unterschiedliche Ansprüche in Bezug auf Licht- und Nährstoffbedarf als auch hinsichtlich der Wasserwerte. Einige benötigen wenig Licht, andere wiederum leiden darunter, wenn zum Beispiel Schwimmpflanzen, die an der Wasseroberfläche treiben, den Lichteinfluss verhindern. Diverse Pflanzen gedeihen auch dann prächtig, wenn Sie sie nicht besonders pflegen, andere Arten dagegen sollten Sie regelmäßig düngen. Außerdem müssen einige Aquarienpflanzen kontinuierlich ausgedünnt werden, damit sie wachsen können und kräftig bleiben. Sollten Sie mit dem Hobby der Aquaristik erst kürzlich begonnen haben, empfehlen wir Ihnen erst einmal die Wahl ziemlich anspruchsloser Arten. Auch muss die Pflanzenauswahl natürlich zu dem geplanten Tierbesatz passen.

Wie gestalten Sie Ihr Aquarium optimal mit Aquarienpflanzen?

Mit der schon erwähnten Kombination von Vorder-, Mittel- und Hintergrundpflanzen als auch dem Einsatz von Solitärpflanzen, gelingt Ihnen eine sinnvolle Strukturierung in Ihrem Becken. Somit helfen Sie auch Ihren Aquarienbewohnern, die das Aquarium unter sich in diverse Reviere aufteilen. Ein weiterer, ebenso wichtiger Aspekt, liegt auf der farblichen Gestaltung Ihrer Pflanzen. So weisen Aquarienpflanzen keineswegs stets denselben Grün- Ton auf, denn hier gibt es die unterschiedlichsten Nuancen. Verschieden Töne diverser Facetten, lassen in ihrer Kombination perfekte Kontraste entstehen. Auch gibt es Gattungen, die rötliche Blätter besitzen, die Sie als besondere Eyecatcher einsetzen können.

Sollten Sie Ihre ersten Schritte in dieser Hinsicht als frischgebackener Aquarianer unternehmen, so sei an dieser Stelle angemerkt, dass Sie Ihre Pflanzen nicht immer auf klassische Weise einpflanzen müssen. Manch eine Art weist nämlich gar keine Wurzeln auf, so dass Sie diese Aquarienpflanzen zusätzlich befestigen müssen, wenn sie am Grund des Bodens bleiben sollen. Ab und zu können Sie solche Pflanzen auch als Schwimmpflanzen nutzen, einige Arten wiederum eigenen sich exzellent zum Aufbinden von Dekorationen wie Wurzeln oder Steine. Solche Gestaltungen können Sie ganz einfach umsetzen, jedoch gewähren sie eine besonders anspruchsvolle Optik!

Stöbern Sie sich nun in aller Ruhe auf den Seiten unseres innovativen Shops nach den für Ihre Zwecke geeigneten Aquariumpflanzen, und lassen Sie sich schon im Vorfeld von der einzigartigen Pflanzenvielfalt, die wir Ihnen präsentieren, inspirieren und begeistern!

Anubias auf Wurzelholz Mooskugeln sind die beliebtesten Aquarienpflanzen

Aquarienpflanzen auf Wurzelholz haben einen hohen Dekorationswert - Mooskugeln sind eigentlich Algen und keine Aquarienpflanzen im klassischen Sinne

Wenn Sie Ihre Aquarienpflanzen bei Interaquaristik.de Shop kaufen, werden Sie nicht enttäuscht. Bei uns erhalten Sie nur frische Aquarienpflanzen, die wir entweder von Stoffels oder Dennerle zukaufen oder aus Thailand und Indonesien importieren. Bei uns erhalten Sie genau die Aquarienpflanzen, die Sie bestellt haben und keine Ersatzpflanzen, wie es manchmal in Internetshops gehandhabt wird.

Die genaue verfügbare Anzahl Ihrer gewünschten Aquarienpflanzen-Art wird Ihnen der der entsprechenden Artikelbeschreibung angezeigt. So erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit Ihre bestellten Aquarienpflanzen in perfekter Qualität.

Wenn Sie Fragen zu unseren Aquarienpflanzen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zu unserem großen Angebot an Aquarienpflanzen gelangen Sie hier...

 

Shopbewertung - interaquaristik.de
Ihr Warenkorb ist noch leer!
Sie haben Fragen?
06461 / 7587450
Mo.-Fr. 8.30-12.00 u. 13:00-16:30 Uhr
Sie haben Fragen? 06461 / 7587450 Mo.-Fr. 8:30-12:00 u. 13:00-16:30 Uhr
Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung Versand gratis: Zubehör & Pflanzen ab 75€ - Wirbellose ab 95€ - Zierfische ab 150€