Zierfische
Artikelnummer NEW-11720

Brombeersalmler, Hyphessobrycon wadai,


7,59 € *
Alter Preis: 9,99 €
Sie sparen 24 %
Inhalt 1 Stück
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Der Artikel ist nicht verfügbar!
Gerne informieren wir Sie, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.

Brombeersalmler, Hyphessobrycon wadai, 5er Gruppe

Auf einen Blick:


Name: Brombeersalmler, Hyphessobrycon wadai
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: mittelhart, pH ca. 5,5 - 7,0
Temperatur: 24-30° Celsius
Beckengröße: ab 200 l
Bepflanzung wichtig: nein, aber empfehlenswert
Futter: Frostfutter, Lebendfutter, Futtergranulat
Zucht möglich: ja, aber schwierig
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 6 cm

Im Detail: Brombeersalmler, Hyphessobrycon wadai

Der Brombeersalmler mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Hyphessobrycon wadai stammt ursprünglich Südamerika. Insbesondere im Oberlauf des Rio Tapajós ist der Süßwasserfisch vermehrt anzutreffen. Dort erstreckt sich sein Lebensbereich auf die Flüsse mit klarem Wasser und gemäßigter bis starker Strömung. Ihren Namen verdanken die Brombeersalmler ihrer attraktiven violetten Körperfärbung.

Brombeersalmler sind Raritäten

Brombeersalmler zählen aktuell noch zu den Seltenheiten im heimischen Aquarium. Sie auf eine Maximalgröße von ungefähr 6 cm heranwachsen und sind, wie für Salmler üblich, einfach in Haltung und Pflege. Hyphessobrycon wadai benötigen lediglich ein Aquarium mit den entsprechenden Abmessungen. Experten raten diesbezüglich zu einem Exemplar mit einem Fassungsvermögen von mindestens 200 l. Besagtes Becken sollte zum Wohle der Brombeersalmler über einen sandigen dunklen Bodengrund sowie vereinzelte Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten verfügen. Hierbei können Ihnen Wurzeln, Röhren, eine dichte Beckenbepflanzung sowie Stein- und Felsaufbauten gute Dienste leisten.

Hyphessobrycon wadai sollten im Idealfall in einer Gruppe mit mindestens 8 Artgenossen gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung ist mit anderen gleich großen und friedlichen Zierfischen ist möglich.

Die Salmler passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Sie fühlen sich in Wassertemperaturen zwischen 24 und 30 bei einem pH-Wert zwischen 5,5 und 7,0 sehr wohl.

Hyphessobrycon wadai nehmen handelsübliches Futter an

Brombeersalmler sind beim Futter nicht wählerisch. Die Süßwasserfische nehmen feines Futtergranulat, Frostfutter oder Lebendfutter dankend an. Achten Sie als Halter lediglich auf eine artgerechte und abwechslungsreiche Ernährung Ihrer Salmler. Sie werden es Ihnen danken.

Die Nachzucht von Hyphessobrycon wadai im Aquarium   

Brombeersalmler (Hyphessobrycon wadai) konnten bereits erfolgreich im Aquarium nachgezüchtet werden. Die Tiere zählen zu den Freilaichern. Die Zucht gestaltet sich allerdings als schwierig und aufwendig. 

 


Zierfisch-Sonderangebote

Alle ansehen