Aquascaping Hardscape

SuchFilter
Hersteller
Verfügbarkeit

Hardscape - Das Herz des Aquascaping

Sie interessieren sich für Aquascaping und das dafür erforderliche Hardscape? Dann sind wir, das Team von interaquaristik.de, genau der richtige Ansprechpartner für Sie. In unserem breit gefächerten Onlineshop finden Sie ein umfangreiches Sortiment an Hardscapeelementen der marktführenden Hersteller Aquael, Hobby, JBL und Stoffels. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Wurzeln, Hölzern, Schiefer und Steinen in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen. Alles ganz einfach und bequem vom heimischen PC aus. Lehnen Sie sich entspannt zurück, gönnen Sie sich ein paar Minuten und durchstöbern Sie unser reichhaltiges Angebot. Es ist unter Garantie etwas Passendes für Sie dabei. Profitieren Sie darüber hinaus von unseren mannigfaltigen Vorteilen wie beispielsweise verschiedenartigen Zahlungsmethoden, jahrelange Berufserfahrung, sichere Verpackungstechniken sowie eine schnelle Zustellung Ihrer Waren binnen weniger Werktage.

Die richtige Hardscape ist das A und O für jedes Aquascaping-Beckens. Es definiert die Grundstruktur des Erscheinungsbildes und zieht die ersten Blicke der Betrachter auf sich. Die jeweilige Anordnung der Hardscapeelemente leistet einen essentiellen Beitrag zur Ästhetik der Unterwasserwelt und ist neben der Bepflanzung das ausschlaggebende Argument für die faszinierende Wirkung von Aquascaping. Aber was genau versteht man unter „Hardscape“? Die Begrifflichkeit leitet sich in diesem Zusammenhang von der englischen Vokabel „Einrichtungsgegenstände“ ab. Darüber hinaus ist „Hardscape“ ein geläufiger Terminus der englischsprachigen Landschaftsarchitektur. Er dient als Kennzeichnung von Mauern und Zäunen. Hieraus resultiert ist es nicht verwunderlich, dass ein Aquascaper auch als „Unterwasserbaumeister“ betitelt werden kann. Salopp gesagt beinhaltet Hardscape alle Beckenelemente, die im Vergleich zur Softscape (den weichen Wasserpflanzen) als „hart“ eingestuft werden können. Darunter fallen jegliche Arten von Wurzeln, Wurzelhölzern und Steinen. 

Das Interesse an Aquascaping und Hardscape steigt kontinuierlich an. Diverse Hersteller und Händler machen sich diese Tendenz zu Nutze und überhäufen Aquascaper mit einer Vielzahl an Wurzeln (bzw. Wurzelhölzern) und Steinen für die heimische Unterwasserlandschaft. Ungeachtet der immensen Auswahl raten Experten zu, sich bei der Anschaffung von Hardscape immer auf die gleiche Sorte an Gestein oder Wurzeln zu beschränken. Darüber hinaus sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass das Hardscape keine Risiken für Ihr Becken oder die Bepflanzung darstellt. Die Verwendung von Holz bzw. Wurzelholz ist relativ problemlos. Beachten Sie bitte bei der Gestaltung nur, dass dieses Hardscape im Wasser zum Abtreiben neigt. Um eine Beeinträchtigung Ihrer Landschaft sowie eine Gefährdung Ihrer Bepflanzung zu vermeiden raten wir Ihnen, Hölzer und Wurzelhölzer im Aquarium zu befestigen oder zu beschweren. Die Verwendung von Steinen als Hardscape gestaltet sich ein wenig komplizierter, da einige Exemplare (Pagodenstein; weißes Kalkgestein) dazu neigen, das Wasser aufzuhärten. Mit einer Verwendung von Soilboden oder Osmosewasser kann diesem Phänomen allerdings entgegengewirkt werden.

Die meisten Aquascaper kombinieren in Ihren Naturaquarien Hardscape (meistens Hölzer und Steine) und Softscape (Wasserpflanzen), um die Optik einer natürlichen Landschaft zu erzeugen. Insbesondere Anubias nana, Bolbitis heudelotii, Vesicularia sp. oder Riccia fluitans lassen sich perfekt an Hardscapeelementen anbringen. Mit Ausnahme der Riccia fluitans, die Sie bitte dauerhaft mit einem Nylonfaden am gewünschten Objekt befestigen, verwurzeln sich viele Pflanzen nach kürzester Zeit mit dem Hardscape. Zur Schaffung von "Rasenflächen" ist die Nadelsimse oder Echinodorus tenellus sowie Lilaeopsis spec. ideal geeignet.

Sollten Sie noch Fragen zu Aquascaping im Allgemeinen und Hardscape im Speziellen haben, kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E- Mail. Unser kompetentes Beratungsteam hilft Ihnen gerne weiter.