Aquariumpflanzen Vordergrundpflanzen

Sie suchen Aquarienpflanzen für den Vordergrund Ihres Aquariums?

Dann sind Sie in dieser Kategorie unseres Shops goldrichtig!

Vordergrundpflanzen – Aquarienpflanzen für den vorderen Beckenbereich finden Sie bei interaquaristik.de!

Manche stehen eben gerne im Vordergrund. Da bilden auch Aquarienpflanzen keine Ausnahme. Damit in Ihrem Aquarium eine perfekte Pflanzenlandschaft entstehen kann, muss auch der vordere Beckenbereich bedient werden. Diese Aufgabe fällt den sogenannten Vordergrundpflanzen zu. Wer eine ideale Vordergrundpflanze sein möchte, der hat vereinzelte Kriterien zu erfüllen. Vordergrundpflanzen sind klein und bleiben klein. Dies garantiert eine freie Sicht auf den Beckenbesatz und die weiteren Pflanzen. Hierfür ist allerdings nicht nur die Größe der Wasserpflanze, sondern auch die Ihres Aquariums entscheidend. Ein optimales Zusammenspiel aus Vorder-, Mittel- und Hintergrundpflanzen lässt in Ihrem Becken eine wundervolle Unterwasserlandschaft entstehen. Auch für Abwechslung und Vielfalt ist gesorgt. Der Markt verfügt aktuell über ein vielseitiges Angebot an Vordergrundpflanzen. So kann erst gar keine Langeweile aufkommen. Als ausgesprochen begehrte Vordergrundpflanzen gelten der „Kleine Wasserkelch“, das „Kuba-Perlkraut“ oder die „Zwergnadelsimse“.

Sieht der vordere Bereich Ihres Beckens noch etwas kahl aus? Dann sind Sie der perfekte Kandidat für eine unserer mannigfaltigen Vordergrundpflanzen. Wir von interaquaristik.de helfen Ihnen gerne dabei. Eine wunderschöne Beckenszenerie ist nur wenige Klicks entfernt. Schauen Sie sich doch einfach mal in unserem Vordergrundpflanzen-Sortiment um und lassen Sie sich von unseren optisch ansprechenden und qualitativ hochwertigen Exemplaren begeistern. Wir bringen Ihren Vordergrund richtig zur Geltung. Aber damit sind die Kompetenzen von interaquaristik.de noch lange nicht ausgeschöpft. Zusätzlich zu einem sagenhaften Preis-Leistungsverhältnis garantieren wir Ihnen einfache Bestell- und Zahlungsmodalitäten, einen durchweg zufriedenen Kundenstamm sowie eine schnelle und zuverlässige Auslieferung Ihrer Bestellung binnen weniger Werktage. Interaquaristik.de weiß eben, was das Aquarianerherz höher schlagen lässt. Nicht umsonst zählen wir zu einem der besten Shops für Aquaristik und Aquarienbedarf im Internet. 

Wenn Sie den Vordergrund Ihres Aquariums optisch verschönern wollen stehen Ihnen zahlreiche Mittel und Wege zur Verfügung. Vordergrundpflanzen gibt es aktuell wie Sand am Meer. Das kann Segen und Fluch zugleich sein. Mit der Vielfalt kommt die quälende Entscheidungsnot. Wir von interaquaristik.de wollen Ihnen dabei helfen Ihre Wasserpflanzen gekonnt in Szene zu setzen. Aus eben diesem Grund möchten wir Ihnen hier unsere populärsten Vordergrundpflanzen kurz vorstellen.

Ein hervorragendes Exemplar für Ihren Vordergrund ist das „Australische Zungenblatt“ (Glossostigma elatinoides). Diese begehrte Vordergrundpflanze zählt zur Familie der Gauklerblumengewächse und stammt ursprünglich, wie die Benennung bereits vermuten lässt, aus dem australischen Raum. Dort ist die Wasserpflanze primär in Sümpfen, überschwemmten Regionen, Flüssen und Seen anzutreffen. Charakteristisch für diesen Bodendecker ist die relativ geringe Höhe. Dieser Tatsachenbestand macht das „Australische Zungenblatt“ zu einer optimalen Vordergrundpflanze für Ihr Aquarium. Die Aquarienpflanze ist im Großen und Ganzen pflegeleicht. Achten Sie bei der Haltung lediglich auf ausreichend Licht- und CO2-Zufuhr. Im Hinblick auf die Wasserwerte stellt diese Vordergrundpflanze keine speziellen Ansprüche. Die Pflanze mag eine Wassertemperatur zwischen 22 – 26, weiches oder hartes Wasser sowie einen pH-Wert zwischen 5,8 – 8.

Der „Brasilianische Wassernabel“ (Hydrocotyle leucocephala) fühlt sich an vorderster Front auch sehr wohl. Die populäre Vordergrundpflanze gehört zur Familie der Doldengewächse (Apiaceae) und ist relativ einfach in der Haltung. Charakteristisch für die brasilianische Pflanze sind die langen ranken mit den runden, hellgrünen Blättern. Die Wasserwerte müssen Sie nicht sonderlich im Blick haben. Der „Brasilianische Wassernabel“ entwickelt sich prächtig bei Temperaturen zwischen 20 – 28° C, wenig bis mittleren Lichteinflüssen sowie einem pH-Wert zwischen 6,7 – 8.