Kleiner Froschbiss, Limnobium laevigatum

Artikel-Bewertung: 4.9/5 (11 Bewertungen)  Bewertungen lesen

Hersteller
Tropica
Artikelnummer
2036
Lieferbar
Inhalt
1 Stück


7,99  €

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Sie haben noch keine Variante gewählt.


Kleiner Froschbiss, Limnobium laevigatum

Auf einen Blick:

Deutsche Bezeichnung: Kleiner Froschbiss
Wiss. Bezeichnung: Limnobium laevigatum
Synonyme:   -
Herkunft:     Südamerika
Standort: Schwimmpflanze
Lichtbedarf: mittel-hoch
pH-Bereich: 6-8
Wasserhärte: sehr weich-hart
Wassertemperatur: 10-28° C
CO² empfehlenswert: nicht notwendig
Wachstum: schnell
Erreichbare Höhe: Schwimmpflanze, Durchmesser bis 10 cm

Im Detail: Kleiner Froschbiss, Limnobium laevigatum

Der (Kleine) Froschbiss gehört in die Familie der Hydrocharitaceae (Froschbissgewächse) und besitzt runde, dickliche Blätter mit Schwimmkörpern. Die Blattunterseite ist schwammig verdickt und hellgrün, auf der Blattoberseite können sich je nach Beleuchtungssituation auch besonders hübsche dunkle Maserungen zeigen. Limnobium laevigatum ist eine recht robuste Schwimmpflanze. Garnelen lieben den Froschbiss, da sich in seinen Wurzeln immer kleine Futterpartikel fangen. Salmler und ähnliche schätzen die Abschattung und die Deckung von oben. Für Kampffische und andere Labyrinthfische ist er die ideale Basis um ihre Schaumnester zu bauen, Zwergkrallenfrösche sitzen gelegentlich auch mal für kurze Zeit oben auf den stabilen Blättern. Ansonsten ist Limnobium laevigatum eine anspruchslose, sehr anpassungsfähige und attraktive Schwimmpflanze für alle Aquarien und im Sommer sogar auch im Teich.

Kleiner Froschbiss hat keine hohen Ansprüche

Das optimale Temperaturspektrum liegt zwischen 10-28° Celsius, an die übrigen Wasserparameter stellt der Froschbiss keine besondern Ansprüche, sie sollten sich lediglich in den für die Süsswasser-Aquaristik normalen Bereichen bewegen. Der Kleine Froschbiss ist eine sehr raschwüchsige und dankbare Planze. Regelmäßig düngen und gelegentlich durch Teilung verjüngen bzw. überzählige Pflanzen entfernen.

Limnobium laevigatum ist tolerant gegenüber Spritzwasser

Der Abstand zwischen Leuchtstoffröhren und den Pflanzen sollte mindestens 10 cm betragen, bei LED Beleuchtung muss der Abstand nicht so hoch sein. Insgesamt kommt der Froschbiss auch in abgedeckten Aquarien prima zurecht und auch Spritzwasser schadet ihm nicht. In unseren Limnobium-Zuchtbecken sprudeln die Filter kräftig ohne dass dies die Wuchsfreudigkeit der Pflanze eindämmt.

Bitte beachten: In strömungsarmen oder stehendem Wasser gedeiht Froschbiss nicht so gut, der Wuchs ist sehr langsam und die Blätter bleiben recht klein.

Welche Variante des Kleinen Froschbisses möchten Sie?

Wir führen Limnobium laevigatum als In Vitro Variante der Tropica Gärtnerei und als XL Pflanzen aus unserer eigenen Zucht.

 

Es ist noch keine Bewertung für Kleiner Froschbiss, Limnobium laevigatum abgegeben worden.