Kriechende Staurogyne, Staurogyne repens, In Vitro Portion

Hersteller
Dennerle Pflanzen
Artikelnummer
82860
Inhalt
1 Stück
Lieferbar

Lieferung in 1-3 Tagen* - Sofort versandfertig



8,79  €
Grundpreis: 8,79 EUR / Stück

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Kriechende Staurogyne, Staurogyne repens, In Vitro Portion

Auf einen Blick:

 

Deutsche Bezeichnung: Kriechende Staurogyne
Wiss. Bezeichnung: Staurogyne repens
Synonyme:   Ebermaiera repens Nees
Herkunft:     Brasilien
Standort: Hintergrund, Rand, Mitte
Lichtbedarf: hoch
pH-Bereich: 6-7,5
Wasserhärte: sehr weich-mittel
Wassertemperatur: 20-28° C
CO² empfehlenswert: eventuell sinnvoll
Wachstum: schnell
Erreichbare Höhe: bis 20 cm

 

Im Detail:

Staurogyne repens, die Kriechende Staurogyne, stammt aus Brasilien. Sie ist eine kompakte Wasserpflanze aus der Familie der Akanthusgewächse (Acanthaceae). Entdeckt wurde sie in Brasilien im Rio Cristalino, daher war ihr Name auch erst Staurogyne sp. 'Rio Cristalino', später wurde sie dann von Nees zu Staurogyne repens umbenannt. Im Handel ist die beliebte Aquascaping-Pflanze auch unter den Bezeichnungen Ebermaiera repens Nees, Staurogyne sp. Tropica, Staurogyne spec. und Staurogyne sp. 'Rio Cristalino' zu finden.

Die frischgrüne Gruppenpflanze eignet sich für die Bepflanzung des Vordergrundes im Aquarium. Durch das Beschneiden der längeren Stängel kann eine teppichartige Ausbreitung erreicht werden. Für optimales Wachstum ist eine hohe Beleuchtungsstärke und nährstoffhaltiges Substrat empfehlenswert. Staurogyne repens erreichen eine Höhe von gut 10 cm.

Staurogyne repens kann durch Kopfstecklinge und Ausläufer vermehrt werden. Die Wassertemperatur sollte zwischen 20 und 28 Grad liegen, der pH Wert um den Neutralbereich zwischen 6 und 7,5, das Wasser sollte weich bis mittelhart sein. Eine CO2-Versorgung ist durchaus sinnvoll.

Die Lieferung erfolgt im In Vitro Becher. Die Pflanze kann nach abspülen des Nährmediums sofort verwendet werden und muss nicht erst gewässert werden. Die Vorteile der auch Meristem-Kultur genannten Laborpflanzen liegen klar auf der Hand: Die Pflanzen haben eine hohe Qualität, sind frei von Dünger und Plagegeistern und zudem steril. Die Becher können bis zu Ihrer Verwendung problemlos noch einige Tage an einem hellen, nicht zu warmen Standort gelagert werden und müssen im Gegensatz zu Topfpflanzen nicht sofort eingesetzt werden.

Es ist noch keine Bewertung für Kriechende Staurogyne, Staurogyne repens, In Vitro Portion abgegeben worden.
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Ähnliche Artikel
10 Aquariumpflanzen im Bund, gemischt

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Breitblättriges Speerblatt, Anubias barteri, Topf

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Sternkraut, Pogostemon helferi, Topf

inkl. MwSt. zzgl. Versand