Indischer Wasserwedel, Hygrophila difformis, Bund

Hersteller
Stoffels Pflanzen
EAN
8886345107312
Artikelnummer
14014
Lieferbar

Lieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertig



3,99  €

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Indischer Wasserwedel, Hygrophila difformis, Bund

Auf einen Blick:

 

Deutsche Bezeichnung: Indischer Wasserwedel
Wiss. Bezeichnung: Hygrophila difformis
Synonyme:   Indischer Wasserstern, Wasserwistarie
Herkunft:     Südasien (Indien, Myanmar, Thailand)
Standort: Hintergrund, Randbepflanzung, Mittelbereich
Lichtbedarf: mittel
pH-Bereich: 6,5-7,5
Wasserhärte: sehr weich-hart
Wassertemperatur: 18-30° C
CO² empfehlenswert: Nicht unbedingt notwendig
Wachstum: schnell
Erreichbare Höhe: über 60 cm 

 

Im Detail:

Der Indische Wasserwedel stammt, wie es der Name natürlich schon verrät, unter anderem aus Indien. Hygrophila difformis gehört der Familie Acanthaceae (Bäürenklaugewächse) an und ist eine sehr beliebte Wasserpflanze. Die Pflanze ist äusserst zäh und wächst quasi unter so ziemlich allen Bedingungen. Hygrophila difformis hat nur sehr geringe Ansprüche an die Haltungsbedingungen und besitzt eine sehr hohe Anpassungsfähig an die vorhandenen Wasserparameter, dies macht sie zur idealen Anfängerpflanze. 

Die Wasserpflanze ist raschwüchsig, sie sollte daher von Zeit zu Zeit eingekürzt oder verjüngt werden. Durch regelmäßiges Stutzen erhält man in kurzer Zeit dichte und kompakte Pflanzen. Der bis zu 60 cm Trieblänge erreichende Indische Wasserwedel ist eine Zierde in jedem Aquarium.

Hygrophila difformis gedeiht gut in einem Temperaturspektrum von 18-30° Celsius. Daher kann die Pflanze auch im unbeheizten Aquarium bei Zimmtertemperatur genauso gepflegt werden wie auch im warmen Diskusbecken. Das Wasser sollte einen pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5 besitzen. Die Pflanze hat mittlere Lichtansprüche, eine direkte Beleuchtung ist nicht erforderlich. Bei für den Wasserwedel eher ungünstigen Bedingungen (wenig Licht, kein Dünger, kein CO2) würden viele andere Arten eingehen oder sehr kümmern, der Wasserwedel jedoch wächst noch immer weiter. Lediglich die Geschwindigkeit wird gebremst und die Blätter bleiben reingrün und etwas kleiner. Wer also einen kräftigen Wuchs bevorzugt, sollte die Pflanze mit Licht, Dünger und CO2 verwöhnen, die Pflanze dankt es mit kräftigem grün und starkem Wachstum.

Die Vermehrung erfolgt durch Selbstverzweigung und durch Kopftstecklinge. Attraktive, dichte Gruppen mit Hygrophila difformis erhält man rasch, wenn man mehrere Stecklinge in unterschiedlicher Höhe und mit etwas Abstand nebeneinander setzt.

Im Feuchtterrarium kann die Pflanze ebenfalls kultiviert werden, dann wächst sie allerdings nicht in die Höhe sondern kriechend am Boden, es entwickeln sich bei der Landform von Zeit zu Zeit sehr hübsche hellblaue Blüten.

Wir liefern die Pflanze als kräftigen Bund mit einer derzeitigen Trieblänge von ca. 15 cm.

Es ist noch keine Bewertung für Indischer Wasserwedel, Hygrophila difformis, Bund abgegeben worden.
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Ähnliche Artikel
Brasilianisches Mooskraut, Mayaca fluviatilis, Bund

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Dichtblättrige Wasserpest, Egeria densa, Bund

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Grasartige Schwertpflanze, Echinodorus tenellus, Topf

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Javamoos, Vesicularia dubyana, 100 ml

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Mooskugel, Cladophora aegagropila

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Sumpfschraube, Vallisneria spiralis, Bund

inkl. MwSt. zzgl. Versand