Aquariumpflanzen Bodendecker und Aquarium-Moose

Bodendeckende, Rasen bildende Aquariumpflanzen und Moose.

Wählen Sie aus dieser Kategorie Ihre Favoriten aus, wenn Sie Aquariumpflanzen kaufen möchten, die geschlossene Teppiche oder Rasen ähnliche Flächen im Aquarium bilden.

Hier in unserem Shop erhalten Sie zudem wunderschöne Moose für Ihr Aquarium. Mit den verschiedenen Moosen, die wir Ihnen hier anbieten können, lassen sich die unterschiedlichsten Dekorationen verwirklichen. Egal ob Sie unsere Scaper Pads verwenden und einfach ins Aquarium legen, oder ob Sie mit Hilfe von Steinen herrliche Unterwasserlandschaften entstehen lassen. Durch Verwendung einer aufrecht gestellten Wurzel und beispielsweise Weepingmoos kann man zum Beispiel auch täuschend echt aussehende Bäume kreieren. Für vielen Fischarten bietet sich das Moos im Aquarium als Laichsubstrat an und Garnelen finden dort Deckung und Futter. Moose fürs Aquarium sind auch zum Aquascaping äußerst beliebt.

Auch einen Mattenfilter kann man perfekt mit Moos begrünen. Die Anwendungsmöglichkeiten von Moos im Aquarium sind schier unendlich, und die sattgrünen Farben der Moose stellen immer einen besonderen Blickfang dar. Bei uns erhalten Sie das beliebte Javamoos (Vesicularia) als Becher oder bereits fertig aufgebunden auf Stein oder Holz sowie viele andere Moos-Sorten wie Riccia, Bogormoos (Taxyphyllum), Triangelmoos sowie auch Raritäten wie Fissidens (Phoenixmoos) oder Pelliamoos. Aquarium-Moose bieten eine große Siedlungsfläche für viele Kleinstlebewesen, die Ihren Zierfischen und Garnelen als Nahrung dienen. Sehr hungrige Schnecken naschen manchmal auch direkt vom Moos, daher sollte in einem Aquarium mit Moosbepflanzung die Schneckenpopulation je nach Art im Auge behalten werden.

Wenn Sie Ihre Moose einmal zurückschneiden müssen, bieten sich unsere tollen Scaping Werkzeuge an, besonders Federscheren sind geeignet um Moos zu beschneiden. Der regelmäßige Rückschnitt der Moose fördert einen schönen dichten Wuchs um die Moospolster noch kompakter wirken lassen. Die abgeschnittenen Moos-Triebe sollten Sie dabei auf keinen Fall wegwerfen! Aus diesen lassen sich wieder neue Dekorationen erstellen. Das Moos könnte man selbst im Mixer zerkleinern und könnte es wieder verwenden und das Moos würde wieder wachsen. Die Asiatischen Aquascaper wenden dies übrigens gezielt an um schöne gleichmäßig bewachsene Steine oder Wurzeln herzustellen. Sie mischen stark zerkleinertes Moos mit Agar-Agar und streichen diese Moos-Paste dann auf raue Gegenstände. Aber auch ein schlichtes Aufbinden des Mooses mit Zwirn oder besser mit Angelschnur lässt sich auch für den Laien sehr leicht realisieren. Auch Netze können zum Fixieren von Moos benutzt werden. Dies bietet sich vor allem bei feinen Moosen wie Teichlebermoos an, da sich hier das aufbinden manchmal schwierig gestalten kann. Wenn die Moose dann etwas gewachsen sind, werden die benutzten Materialien dann praktisch unsichtbar, da die Moose diese dann verdecken. Wir liefern unsere Moose entweder als Pad, im Becher oder auch als In Vitro Portion.

Auch fertige Moos-Dekorationen können Sie in unserem Aquaristikshop kaufen. Alle von uns angebotenen Moose können grundsätzlich in einem Temperatur-Spektrum von 20-28° Celsius gehalten werden, während die optimale Wachstumstemperatur bei 22-24° Celsius liegt. Die Lichtansprüche der Aquarium-Moose sind nicht sehr hoch. Wenn das Aquarium-Moos dennoch zu wenig Licht bekommt, kann es sich braun verfärben. In einem solchen Fall sollten Sie die Beleuchtung zeitnah optimieren. Bei optimalen Bedingungen sind die Moose entgegen der allgemeinen Annahme alle relativ schnellwüchsig und bilden herrliche, grüne Moos-Teppiche im Becken. Eine tolle Augenweide für jeden Betrachter! Wie alle raschwüchsigen Pflanzen ist auch für die Aquarium-Moose eine ausreichende Versorgung mit allen Nährstoffen erforderlich. Es gibt einen speziellen Moosdünger aus dem Hause JBL mit dem Namen NanoFerropol Moos, aber auch mit Profito von Easylife gibt es sehr gute Erfahrungen bei der Düngung von Moosen im Aquarium. Alle Dennerle Moose werden auf einem Edelstahlgitter geliefert und können ganz einfach leicht in den Bodengrund gedrückt werden. Wer auf die Verwendung des Edelstahlgitters verzichten möchte kann das Moos aus dem Gitter entnehmen und mit einer Pflanzenklammer im Bodengrund des Aquariums befestigen oder an einem Gegenstand aufbinden.

Sie lieben Pflanzen und können davon gar nicht genug bekommen? Wie wäre es dann mit flächendeckenden Pflanzen für Ihr heimisches Aquarium. Wir, das Team von interaquaristik.de (alle selbst Aquarianer), möchten Ihnen diesbezüglich gerne weiterhelfen. In unserem breitgefächerten Online-Shop finden Sie diverse flächendeckende Pflanzen zur Verschönerung Ihres Beckens. Ganz gleich ob Ihre neuen Wasserpflanzen geschlossene Teppiche oder rasenähnliche Flächen bilden sollen – bei interaquaristik.de werden Sie fündig. Wir liefern Ihnen alles was Sie brauchen schnell und zuverlässig. Dank unserer jahrzehntelangen Erfolgshistorie im Bereich Aquaristik und Aquarienbedarf sind Sie bei uns in den besten Händen. Aber interaquaristik.de kann noch mehr. Neben einem lukrativen Preis-Leistungsverhältnis bieten wir Ihnen bequeme Zahlungsmethoden, kompetentes Fachpersonal sowie einen freundlichen Beratungsservice. Sie müssen nicht lange auf Ihre flächendeckenden Pflanzen warten. Bei interaquaristik.de erhalten Sie hier Ihre Bestellung im Regelfall binnen weniger Werktage. Nicht umsonst zählen wir zu populärsten Online-Shops für Aquaristik und Aquariumbedarf. Aber überzeugen Sie sich doch einfach selbst. Bestellen sie Ihre flächendeckenden Pflanzen bequem und einfach beim Experten. Sie werden es nicht bereuen!

Los geht es mit dem „Australischen Zungenblatt“ (Glossostigma elatinoides). Diese aus Australien, Tasmanien und Neuseeland stammende flächendeckende Wasserpflanze zählt zur Familie der Gauklerblumengewächse (Phrymaceae) und kommt dort bevorzugt in Sümpfen, Flüssen oder Seen vor. Es handelt sich dabei um eine bodendeckende Pflanze, welche im Aquarium nur eine eingeschränkte Höhe erreicht. Dieser Tatsachenbestand macht das „Australische Zungenblatt“ zu einer optimalen Vordergrundpflanze. Typisch für diese Wasserpflanze ist, dass sie mit ihren kriechenden Sprossen und den spatelförmigen Blättern einen dichten Pflanzenteppich in Ihrem Becken entstehen lässt. Die flächendeckende Pflanze ist im Großen und Ganzen pflegeleicht. Sie als Halter und Pflanzenfreund sollen lediglich auf ausreichend Licht und CO²-Versorgung achten. Eine Lichtstärke von mindestens 0,5 Watt pro Liter ist ein Muss für einen gleichmäßigen schnellen Wuchs am Boden. Zusätzlich dazu benötigt das „Australische Zungenblatt“ hinreichend Nitrat (> 0,5 mg/l), Eisen und Mikronährstoffe. Ein zu geringer Nitratgehalt lässt die Blätter gelblich werden und zu wenig Phosphor schränkt den Wuchsprozess ein. Im Hinblick auf die Wassertemperatur benötigt die flächendeckende Pflanze einen Wert zwischen 22 – 26°.

Alternativ dazu hätten wir noch die „Grasartige Schwertpflanze“ (Echinodorus tenellus) im Programm. Hierbei handelt es sich um eine ausgesprochen beliebte flächendeckende Pflanze aus der Familie der Froschlöffelgewächse (Alsimataceae). Die aus Brasilien und den USA stammende Wasserpflanze kann bei guter Pflege eine Wuchshöhe von bis zu 15 cm erreichen. Sie eignet sich optimal als Vordergrundpflanze und kommt insbesondere in Gruppen perfekt zur Geltung. Bei den idealen Lichtverhältnissen bildet die das Gewächs schnell grasartige Flächen. Hartes Wasser ist allerdings Gift für die „Grasartige Schwertpflanze“. Achten Sie im Hinblick auf die Wasserwarte auf einen pH-Wert zwischen 6,5 – 7,2, weiches bis mittelhartes Wasser sowie eine Wassertemperatur zwischen 22-30°. Damit sich die Pflanzen in Ihrem Becken nicht gegenseitig bedrängen, sollten Sie Ihre flächendeckenden Pflanzen kontinuierlich verjüngen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Ihnen hier nur eine Auswahl unserer Kollektion an flächendeckenden Pflanzen präsentieren können. Unser vollständiges Angebot finden Sie in der dafür vorgesehen Kategorie in unserem Online-Shop.