Javamoos, Vesicularia dubyana, 100 ml

Artikel-Bewertung: 4.8/5 (17 Bewertungen)  Bewertungen lesen

Hersteller
Stoffels Pflanzen
EAN
8886345112507
Artikelnummer
2430
Inhalt
100 Milliliter
Lieferbar

Lieferung in 1-5 Tagen* - Kurzfristig versandfertig


UVP: 6,79 
4,49  €
Grundpreis: 4,49 EUR / 100 Milliliter

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Javamoos, Vesicularia dubyana, ca. 100 ml

Auf einen Blick:

 

Deutsche Bezeichnung: Javamoos
Wiss. Bezeichnung: Vesicularia dubyana
Synonyme:   Taxyphyllum barbieri
Herkunft:     Europa und Asien
Standort: Vorder- Mittel- und Hintergrund
Lichtbedarf: gering
pH-Bereich: 5,5-8
Wasserhärte: weich-hart
Wassertemperatur: 18-30° C
CO² empfehlenswert: nicht erforderlich
Wachstum: langsam
Erreichbare Höhe: kriechendes Moos

 

Im Detail:

Um das Javamoos ranken sich viele Geschichten. Welches Moos ist eigentlich das echte Javamoos? Früher war es tatsächlich das Vesicularia dubyana. Mittlerweile jedoch wird meist Taxyphyllum barbieri als Javamoos verkauft. Durch viele Vermischungen und Verwechslungen ist das heutige Javamoos wahrscheinlich irgendwie beides, sowohl V. dubyana als auch T. barbieri, es lässt sich kaum noch differenzieren. Wir importieren gelegentlich V. dubyana aus Asien, wenn die Bestände erschöpft sind, beziehen wir es von einer Wasserpflanzengärtnerei. Ob die Lieferungen immer V. dubyana oder T. barbieri oder beides enthalten vermögen wir nicht zu sagen. Das Javamoos ist ein Hypnaceae (Schlafmoos).

Fakt ist aber, das das Javamoos eine absolut dankbare und pflegeleichte Pflanze ist, die sich ideal auf so ziemlich jeden wenigstens leicht rauen Untergrund aufbinden lässt. Seien es nun Wurzeln, Steine, ein Mattenfilter, Tonröhren oder was auch immer. Nach einiger Zeit kann man die Haltefäden entfernen und das Moos hält sich dank Haftwurzeln selbstständig fest. Es bilden sich bei ausreichender Nährstoffversorgung sattgrüne, dichte Moospolster die ein ideales Versteck bieten für Jungfische, Jungkrebse oder Junggarnelen. Barben, Salmler und viele andere nehmen das Moospolster auch gern zum ablaichen an. Man kann es auch auf ein Stück Kork anbringen und auf der Oberfläche treiben lassen als schwimmende Insel. Auf glatten Flächen kann man das Moos auch mit Pflanzenkleber ankleben, jedoch ist darauf zu achten das Moos nicht im Kleber zu "ertränken", die Stellen die Kontakt mit dem Kleber haben werden manchmal braun. Im feuchten Terrarium findet das Javamoos auch Verwendung. 

An die Wasserwerte stellt das Javamoos keine unerfüllbaren Ansprüche, egal ob hartes oder weiches Wasser, viel oder wenig Licht, CO2 und pH-Wert sind dem Moos ziemlich egal. Es kommt in jedem Süßwasser zurecht. Nur zu warm sollte es nicht sein, am besten vertragen werden Temperaturen von 18-28 Grad Celsius, kurzfristig aber auch 16-30 Grad.

Die Vermehrung der Pflanze ist sehr einfach, jeder abgeschnittene Schnipsel kann weiterwachsen, egal wie groß dieser ist. Findige Aquascaper haben die Pflanze sogar schon im Mixer zerkleinert und den Brei anschliessend auf Steine oder Wurzeln aufgebracht. Dies ist jedoch nicht zur Nachahmung empfohlen, es wurden natürlich noch andere Stoffe zugesetzt. Das Ergebnis jedoch konnte sich sehen lassen.

Geliefert wird eine Portion Javamoos von etwa 100 ml im PE-Becher.

Es ist noch keine Bewertung für Javamoos, Vesicularia dubyana, 100 ml abgegeben worden.
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Ähnliche Artikel
10 Aquariumpflanzen im Bund, gemischt

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Brasilianisches Mooskraut, Mayaca fluviatilis, Bund

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Dichtblättrige Wasserpest, Egeria densa, Bund

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Grasartige Schwertpflanze, Echinodorus tenellus, Topf

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Mooskugel, Cladophora aegagropila

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nadelsimse, Eleocharis acicularis, Topf

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Sumpfschraube, Vallisneria spiralis, Bund

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zwergspeerblatt, Anubias nana, Topf

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Oranger Zwergflusskrebs, Cambarellus patzcuarensis

inkl. MwSt. zzgl. Versand