Tropica
Artikelnummer 039BTC

Japanischer Wassernabel, Hydrocotyle tripartita, In Vitro


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 6 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Japanischer Wassernabel, Hydrocotyle tripartita, In Vitro

Auf einen Blick:

 

Deutsche Bezeichnung: Japanischer Wassernabel
Wiss. Bezeichnung: Hydrocotyle tripartia
Synonyme:   Hydrocotyle cf. tripartia Japan
Herkunft:     Australien und Ostasien
Standort: Hintergrund, Randbepflanzung, Mittelbereich
Lichtbedarf: wenig-mittel
pH-Bereich: 6-7,8
Wasserhärte: weich-mittelhart
Wassertemperatur: 20-26° C
CO² empfehlenswert: Eventuell notwendig
Wachstum: eher schnell
Erreichbare Höhe: 10 cm (Kriechender Wuchs)

 

Im Detail:

Hydrocotyle tripartita, zu deutsch Japanischer Wassernabel, ist eine in Europa erst seit 2008 genutzte Wasserpflanze, die sich vor allem auch bei Freunden des Aquascaping großer Beliebtheit erfreut. Sie stammt ursprünglich aus Australien und Ostasien.

Die vom Prinzip unkomplizierte, schnellwüchsige Wasserpflanze wächst bei ausreichendem Licht und einer guten Nährstoffsituation kriechend über den Aquariumboden. Die Pflanze mit den kleinen, an Klee erinnernden Blättern hat einen mittleren bis hohen Nährstoffbedarf, eine zusätzliche CO2-Düngung und die Verwendung von Tagesdünger ist daher durchaus sinnvoll.

Die Wassertemperatur sollte im Bereich von 20-26° Celsius liegen. Hydrocotyle tripartita pflanzt sich selbständig über Seitentriebe fort und kann auch einfach über Kopfstecklinge vermehrt werden. Besonders eindrucksvoll wirkt diese Pflanze, wenn Sie in größeren Gruppen gepflanzt wird.

Insgesamt ist der Japanische Wassernabel, Hydrocotyle tripartita, auch für Anfänger zu empfehlen und eignet sich für Nano-Aquarien ebenso wie für große Becken.

Wir liefern die Pflanze im In Vitro Becher aus. Die Pflanze kann nach entfernen des Nährmediums (Agar) sofort selbst im Garnelenbecken verwendet werden da an In Vitro-Pflanzen durch die Laborkultur keinerlei Schadstoffe anhaften können.


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...