Hobbit Wasserkelch, Cryptocoryne lutea Hobbit, In Vitro Portion

Hersteller
Dennerle Pflanzen
Artikelnummer
84128
Inhalt
1 Stück
Lieferbar

Lieferung in 1-3 Tagen* - Sofort versandfertig



8,79  €
Grundpreis: 8,79 EUR / Stück

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Hobbit Wasserkelch, Cryptocoryne lutea Hobbit im In Vitro Becher

Auf einen Blick:

 

Deutsche Bezeichnung: Hobbit Wasserkelch
Wiss. Bezeichnung: Cryptocoryne lutea hobbit
Synonyme:   Kleiner Wasserkelch, Cryptocoryne walkeri hobbit
Herkunft:     Sri Lanka, Zentrales Hochland
Standort: Vordergrund
Lichtbedarf: gering
pH-Bereich: 5,5-8
Wasserhärte: sehr weich-hart
Wassertemperatur: 15-29° C
CO² empfehlenswert: nicht erforderlich
Wachstum: sehr langsam
Erreichbare Höhe: bis 8 cm

 

Im Detail:

Der Hobbit Wasserkelch, wissenschaftlich Cryptocoryne lutea spec. Hobbit genannt, ist eine kleine Wasserpflanze aus Sri Lanka. Sie ist die wahrscheinlich kleinste aller Cryptocorynen.

Cryptocoryne lutea Hobbit ist die Zwergform der Cryptocoryne lutea aus der Familie Araceae (Aronstabgewächse) ist kräftig grün und manchmal braun geflammt, der Blattrand ist manchmal etwas gekräuselt. Der Hobbit Wasserkelch ist eine problemlose Zwergen-Art, die keine hohen Ansprüche an Licht oder Wasserqualität stellt. Sehr einfach in der Kultur und für Anfänger absolut geeignet.

Der Hobbit Wasserkelch erreicht eine Wuchshöhe von nur bis zu 8 cm und ist damit eine ideale Vordergrundpflanze. Gegenüber den Wasserparametern ist Cryptocoryne Hobbit recht anpassungsfähig. Die Pflanze gedeiht in sehr weichem bis hartem Wasser, welches einen pH-Wert im Bereich von 6,0 bis 7,8 aufweisen sollte. Gelegentliche Düngergaben sind sinnvoll.

Die Wasserpflanze hat nur mittlere Lichtansprüche, eine direkte Beleuchtung ist daher nicht erforderlich. Die Fortpflanzung erfolgt über Ausläufer, welche reichlich gebildet werden.
 

Die Lieferung erfolgt in einem In Vitro Becher. Die Pflanze können Sie nach abspülen des Nährmediums sofort verwenden und sie muss nicht erst gewässert werden. Die Vorteile der In Vitro Kultur, auch Meristem-Kultur genannt, liegen klar auf der Hand: Die Pflanzen haben eine sehr hohe Qualität, sind absolut frei von Dünger und Plagegeistern und zudem absolut steril. Natürliche Vorkommen werden geschont. Die Becher können bis zu Ihrer Verwendung problemlos noch einige Tage an einem hellen, nicht zu warmen Standort gelagert werden und müssen im Gegensatz zu Topfpflanzen nicht sofort eingesetzt werden. Öffnen sollte man die Becher allerdings erst, wenn man sie auch verwenden möchte.

Es ist noch keine Bewertung für Hobbit Wasserkelch, Cryptocoryne lutea Hobbit, In Vitro Portion abgegeben worden.
Ähnliche Artikel
Brasilianisches Mooskraut, Mayaca fluviatilis, Bund

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Breitblättriges Speerblatt, Anubias barteri, Topf

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Dichtblättrige Wasserpest, Egeria densa, Bund

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Mooskugel, Cladophora aegagropila

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Zwergspeerblatt, Anubias nana, Topf

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Oranger Zwergflusskrebs, Cambarellus patzcuarensis

inkl. MwSt. zzgl. Versand