Tropica
Artikelnummer 101D

Efeublättriges Speerblatt, Anubias gracilis, Topf


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 0 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Efeublättriges Speerblatt, Anubias gracilis

Auf einen Blick:

 

Deutsche Bezeichnung: Efeublättriges Speerblatt
Wiss. Bezeichnung: Anubias gracilis
Synonyme:   Anubias hederafolius
Herkunft:     Guinea, Sierra Leone
Standort: Mittel- und Hintergrund, Feucht-Terrarium
Lichtbedarf: gering
pH-Bereich: 6-8
Wasserhärte: weich-hart
Wassertemperatur: 20-30° C
CO² empfehlenswert: nicht erforderlich
Wachstum: sehr langsam
Erreichbare Höhe: bis 30 cm

 

Im Detail:

Das Efeublättrige Speerblatt, Anubias gracilis, stammt ursprünglich aus dem tropischen Westafrika, es wächst dort sowohl emers (=über Wasser) an Randbereichen von Gewässern oder in Sümpfen als auch submers (Unter Wasser). Es zählt zur Familie Araceaen (Aronstabgewächse). Die Blätter dieses Speerblatts ähneln sehr stark denen des Efeus. Der Name gracilis lässt kleine, schmale Blätter vermuten, jedoch ist diese Anubias-Art mit einer Breite und Höhe von 30-60 cm eine der größten überhaupt. Unter Wasser jedoch bleibt sie wesentlich kleiner, ihr Wachstum ist dort auch deutlich langsamer als an Land.

Die anspruchslose aber dennoch attraktive Wasserpflanze erreicht eine Wuchshöhe von 30 cm und fühlt sich bei Wassertemperaturen von 20-30° Celsius wohl. Gegenüber der Wasserbeschaffenheit ist das Efeublättrige Speerblatt sehr tolerant, es eignet sich für sehr weiches wie auch sehr hartes Wasser, der pH-Wert sollte sich in einem Spektrum von 5,8-7,8 befinden. Auch im Terrarium auf ausreichend feuchtem Boden wächst es sehr gut. Die Verwendung ist auch halb-emers möglich, man kann die Pflanze also auch gut "aus dem Wasser" heraus wachsen lassen.

Die im Aquarium besonders langsam wachsende, hartblättrige Anubias gracilis lässt sich über Seitensprosse am Wurzelrhizom vermehren. Diese Wasserfpflanze eignet sich auf Grund Ihrer Hartblättrigkeit auch sehr gut für Barschaquarien. Besonders aufgebunden auf Wurzeln, Höhlen oder hübschen Steinen sieht die Anubias gracilis sehr natürlich im Aquarium aus. Zum einpflanzen in den Bodengrund ist sie wie alle Anubias nicht geeignet da das Rhizom dann faulen würde. Man kann jedoch das Rhizom einfach auf den Boden auflegen, dort wird es dann kriechend wachsen. Gegen ein Verrutschen am Anfang kann man es mit Pflanzenklammern (z.B. JBL Plantis) sichern. Zum aufbinden hat sich Angelschnur bewährt, alternativ kann man auch Bastelnylonschnur verwenden.

.Geliefert wird eine kräftige Pflanze im 5 cm Topf.


Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN: 5703249101402
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...