Stoffels
Artikelnummer 10056-01

Goldenes Zwergspeerblatt, Anubias nana "Gold"

9,99 € *
Alter Preis: 10,99 €
Sie sparen 9 %
Inhalt 1 Stück
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-2 Tage* - Sofort lieferbar
Staffelpreise:
Ab Menge: 2 9,49 €
Ab Menge: 3 9,29 €
Ab Menge: 5 8,99 €

Goldenes Zwergspeerblatt, Anubias nana "Gold"


Auf einen Blick

Deutsche Bezeichnung: Goldenes Zwergspeerblatt
Wiss. Bezeichnung: Anubias nana "Gold"
Synonyme: Anubias barteri nana
Herkunft: Kamerun
Standort: Vorder- Mittel- und Hintergrund
Lichtbedarf: gering
pH-Bereich: 5,5 - 8
Wasserhärte: weich-hart
Wassertemperatur: 19 - 30° C
CO² empfehlenswert: nicht erforderlich
Wachstum: langsam
Erreichbare Höhe: bis 10 cm

Im Detail

Das Goldene Zwergspeerblatt (Anubias nana "Gold") ist eine bemerkenswerte Aquarienpflanze, die aufgrund ihrer goldenen Farbgebung und ihres attraktiven Erscheinungsbildes bei Aquarianern sehr beliebt ist. Es handelt sich um eine Variation der Anubias nana mit einer einzigartigen Blattfärbung.

Herkunft und Merkmale des Goldenen Zwergspeerblatts (Anubias nana "Gold")

Das Goldene Zwergspeerblatt stammt wie die Anubias nana aus Westafrika, insbesondere aus Kamerun und Nigeria. Diese Pflanze wächst hauptsächlich in schattigen Bereichen an den Ufern von Flüssen und Bächen. Das Goldene Zwergspeerblatt zeichnet sich durch seine leuchtend gelben bis goldenen Blätter aus, die einen auffälligen Kontrast zu anderen Pflanzen im Aquarium bieten. Die Blätter sind herzförmig, relativ dick und robust.

Haltung des Goldenen Zwergspeerblatts im Aquarium

Die Haltung des Goldenen Zwergspeerblatts im Aquarium ist ähnlich wie bei der Anubias nana. Die Pflanze bevorzugt einen Platz im Vordergrund oder Mittelgrund des Aquariums. Sie kann auf Steinen, Wurzeln oder anderen Dekorationselementen befestigt werden. Es ist wichtig, die Pflanze nicht in den Bodengrund zu pflanzen, um Fäulnis zu vermeiden. Durch das Anbinden der Rhizome mit einem dünnen Faden oder einem Aufsitzpflanzennetz kann das Goldene Zwergspeerblatt sicher positioniert werden.

Lichtbedarf, Temperatur und Düngung

Das Goldene Zwergspeerblatt benötigt mittleres bis schwaches Licht, um optimal zu gedeihen. Zu intensives Licht kann zu Verbrennungen oder Verblassen der Blattfarbe führen. Daher sollte die Beleuchtung entsprechend angepasst werden, um ein gesundes Wachstum und eine lebendige Blattfarbe zu gewährleisten.

In Bezug auf die Wassertemperatur bevorzugt das goldene Zwergspeerblatt eine Spanne von 19°C bis 30°C. Diese Temperaturen entsprechen den Bedingungen in den natürlichen Lebensräumen der Pflanze. Eine konstante Wassertemperatur ist wichtig, um Stress zu vermeiden und das Wachstum zu fördern.

Das Goldene Zwergspeerblatt benötigt regelmäßige Düngung, um ausreichend Nährstoffe zu erhalten. Ein hochwertiger Aquariendünger mit Eisen und anderen wichtigen Spurenelementen ist empfehlenswert. Die Düngung kann flüssig oder durch die Zugabe von Düngesticks erfolgen. Es ist wichtig, die Düngemenge den Bedürfnissen der Pflanze und den Wasserparametern anzupassen, um eine Überdüngung zu vermeiden.

CO2-Düngung und Pflege im Aquarium

Das Goldene Zwergspeerblatt kann ohne zusätzliche CO2-Düngung gut gedeihen. Es ist eine langsam wachsende Pflanze und kann ausreichend Nährstoffen aus dem Wasser und Substrat aufnehmen. Eine CO2-Düngung ist in der Regel nicht erforderlich.

Die Pflege des goldenen Zwergspeerblatts im Aquarium umfasst regelmäßiges Beschneiden abgestorbener oder übermäßig gewachsener Blätter. Dadurch wird die Gesundheit der Pflanze erhalten und das Wachstum neuer Blätter gefördert. Es ist auch wichtig, Algenbefall auf den Blättern zu entfernen, um das attraktive Erscheinungsbild der Pflanze zu bewahren.

Vergesellschaftung mit Tieren

Das Goldene Zwergspeerblatt harmoniert gut mit verschiedenen Aquarienbewohnern. Aufgrund seiner kompakten Größe bietet es kleinen Fischarten, Garnelen und Schnecken Schutz und Rückzugsmöglichkeiten. Es kann auch gut mit anderen Pflanzen kombiniert werden, um ein vielfältiges und ansprechendes Aquascape zu schaffen.

Vermehrung des Goldenen Zwergspeerblatts

Die Vermehrung des Goldenen Zwergspeerblatts kann durch Teilung des Rhizoms oder durch Seitentriebe erfolgen. Beim Teilungsverfahren wird das Rhizom vorsichtig in mehrere Stücke geteilt und diese an verschiedenen Stellen im Aquarium platziert. Innerhalb kurzer Zeit entwickeln sich neue Wurzeln und Blätter.

Die Bildung von Seitentrieben ist eine weitere Möglichkeit der Vermehrung. Das Goldene Zwergspeerblatt bildet oft kleine Ausläufer, die eigenständige Pflanzen werden können. Diese können vorsichtig abgetrennt und an einem anderen Ort im Aquarium eingepflanzt werden.

Endgröße des Goldenen Zwergspeerblatts

Das goldene Zwergspeerblatt erreicht eine maximale Wuchshöhe von etwa 5-10 Zentimetern. Aufgrund seiner geringen Größe eignet es sich ideal für kleinere Aquarien und kann auch in größeren Aquarien als Vordergrund- oder Mittelgrundpflanze verwendet werden.

Zusammenfassung der wichtigsten Punkte:

  • Herkunft: Westafrika
  • Haltung: Vordergrund oder Mittelgrund
  • Lichtbedarf: Mittel bis schwach
  • Wassertemperatur: 22°C bis 28°C
  • Düngung: Regelmäßige Gabe eines Aquariendüngers mit Spurenelementen
  • CO2-Düngung: In der Regel nicht erforderlich
  • Pflege: Regelmäßiges Beschneiden und Entfernen von Algenbefall
  • Vergesellschaftung: Gut mit kleinen Fischarten, Garnelen und Schnecken
  • Vermehrung: Teilung des Rhizoms, Bildung von Seitentrieben
  • Endgröße: 5-10 Zentimeter

Das Goldene Zwergspeerblatt (Anubias nana "Gold") ist eine beeindruckende Aquarienpflanze mit goldenen Blättern, die jedem Aquarium einen Hauch von Eleganz verleiht. Mit der richtigen Pflege und Platzierung kannst du diese faszinierende Pflanze optimal genießen und ein attraktives Unterwasserlandschaft gestalten.

Herkunftskontinent dieser Aquarienpflanze: Afrika

Aquarienpflanze aus Afrika

360° Rundumsicht

 


EAN/GTIN dieses Artikels: 8886345100771

Aquarienpflanzen-Ratgeber: "Aquarium bepflanzen"

Bedarfsrechner für Aquarienpflanzen - geben Sie die Aquariengröße ein!

// Funktion zur Berechnung des Bedarfs an Pflanzen function calculatePlantRequirement() { const aquariumLength = parseFloat(document.getElementById("aquarium-length").value); const aquariumWidth = parseFloat(document.getElementById("aquarium-width").value); const plantType = document.querySelector('input[name="plant-type"]:checked').value; // Annahme: 1 Bundpflanze pro 10 Quadratzentimeter Bodenfläche const area = aquariumLength * aquariumWidth; let plantRequirement = area / 200; // Anpassung des Bedarfs basierend auf dem Pflanzentyp if (plantType === "topfpflanzen") { plantRequirement /= 2; } else if (plantType === "xl-pflanzen") { plantRequirement /= 4; } // Ergebnis anzeigen document.getElementById("result").innerText = "Der Bedarf an Pflanzen beträgt: " + plantRequirement + " Stück."; } // Button-Klickereignis document.getElementById("calculate-button").addEventListener("click", calculatePlantRequirement);

Wählen Sie den Pflanzentyp:


Weitere Aquarienpflanzen

Alle ansehen