Wirbellose
Artikelnummer NEW-601

Zwergfächergarnele, Atyoida pilipes


8,99 EUR *
Alter Preis: 11,99 €
Sie sparen 25 %
Inhalt 1 Stück
Der Artikel ist nicht verfügbar!
Staffelpreise:
Ab Menge: 3 8,79 €
Ab Menge: 5 8,49 €

Gerne informieren wir Sie, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zwergfächergarnele, Atyoida pilipes

Auf einen Blick:


Name: Zwergfächergarnele, Atyoida pilipes
Synonyme: Sulawesifächergarnele
Herkunft: Indonesien
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich - mittel, pH: 6,0 - 8,0
Temperatur: 19- 30° Celsius
Beckengröße: ab 60 cm
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Lebendfutter, Frostfutter, zerriebene Algenfuttertabs
Zucht möglich: ja, aber schwierig
Größe: bis zu 5 cm

Im Detail: Zwergfächergarnele, Atyoida pilipes

Zwergfächergarnelen (Atyoida pilipes) sind mit etwa 5 cm Länge klein bleibende Fächergarnelen aus Indonesien. Es gibt weitere Vorkommen dieser Garnele in Neu Guinea sowie auf den Philippinen. Die Zwergfächergarnele besitzt eine weißgraue Körpergrundfarbe mit einer dunklen Sprenkelung.

Es gibt sehr viele verschiedene Standortvarianten. Von daher kann sich die tatsächliche Färbung der Fächergarnelen von der Abbildung etwas unterscheiden.

Zwergfächergarnelen brauchen Aufsitzmöglichkeiten

Die Zwergfächergarnele, auch Sulawesifächergarnele genannt, sollte in Aquarien nicht unter 60 cm Länge gepflegt werden.

Im Idealfall bietet man der Garnele Aufsitzmöglichkeiten in Form von Steinen, Wurzeln oder Pflanzen an, auf denen sie das Wasser nach Nahrung durchfächern kann. Diese können sich vorzugsweise in der Nähe des Filterauslaufs oder einer Strömungspumpe befinden. Zudem sind Atyoida pilipes dankbar für Versteckmöglichkeiten in Steinaufbauten oder künstlichen Höhlen.

Die Vergesellschaftung mit anderen friedlichen Garnelen, anderen Fächergarnelen und kleinen friedlichen Zierfischen stellt in der Regel keine Schwierigkeit dar.

Die Wassertemperatur zur Haltung dieser Fächergarnelen sollte zwischen 19- 30° Celsius liegen. Das Wasser kann weich bis hart bei einem pH-Wert zwischen 6,0 - 8,0 sein.

Atyoida pilipes sind beim Futter nicht wählerisch

Atyoida pilipes können mit feinem Lebend- und Frostfutter wie Cyclops und Moina aber auch problemlos mit zerriebenen Algenfuttertabs gefüttert werden.

Die Nachzucht von Atyopsis pilipes im Aquarium

Die Nachzucht von Zwergfächergarnelen (Atyoida pilipes) im Aquarium ist nur sehr schwierig möglich. Nähere Informationen bezüglich der Nachzucht dieser Garnele liegen uns bisher leider nicht vor.

Bei Lieferung sind die Garnelen etwa 2-4 cm lang. Abweichungen sind möglich.



EAN: 0633643671438