Lebendfutter
Artikelnummer EBL

Erbsenblattlaus, Acyrthosiphon pisum, Zuchtansatz


Expressversand - inkl. Thermobox nur 19,95 €
für 1 Stück
Ratenzahlung möglich. Powered by PayPal
Von diesem Artikel sind aktuell 0 Stück verfügbar

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Erbsenblattlaus, Acyrthosiphon pisum, Zuchtansatz

Erbsenblattläuse sind ein sehr hochwertiges, ergiebiges Lebendfutter für kleine bis mittelgroße Zierfische, Amphibien, Reptilien und räuberische Insekten. Die Zucht der Erbsenblattlaus gelingt einfach. Zuchtansatz im PE-Becher zum Weiterzüchten, Aufteilen oder zum direkten Verfüttern.

Ein einzelnes Weibchen der Erbsenblattlaus kann in seinem Leben bis zu 100 Nachkommen zeugen. Jeden Tag entlässt es bis zu 5 lebende kleine Blattläuse.

Die Weiterzucht von Acyrthosiphon pisum gelingt sehr produktiv in Gläsern, transparenten Dosen und Eimern oder vergleichbaren Gefäßen mit fein gelochtem Deckel. Darin müssen kleine Erben-Jungpflanzen vorhanden sein. Am besten zieht man diese auf feuchter Watte oder Küchenpapier vor. Bei einer Temperatur von 16-28° Celsius stellt man nun das Zuchtgefäß auf. Wichtig ist ein Lichtangebot von 12-14 Stunden. Dies benötigen die Erbsen zum Wachstum und die Erbsenblättläuse zur produtiven Vermehrung.

Im Sommer kann man diesen Lichtbedarf auf einer Fensterbank mit Tageslicht decken, im Winter ist eine zusätzliche Becleuchtung erforderlich.

Versandinformation: Speditionsversand - Lieferung auf Einwegpalette. Die Palette muss vom Empfänger entsorgt werden. Der Spediteur wird Sie möglicherweise anrufen um einen Liefertermin zu vereinbaren, bitte geben Sie daher Ihre Telefonnummer an! Lieferung bis Bordsteinkante. Separater Versand direkt von unserem Züchter afrikanischer Cichliden aus Süddeutschland. Versand aus unserer Raritäten-Anlage im Hauptlager in Biedenkopf. Versand gemischt mit Wasserpflanzen, Wirbellosen, Lebendfutter und Zubehör in einer Sendung möglich. Separater Versand aus unserer Zucht- und Quarantäne-Anlage in Norddeutschland.
EAN:
Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...